Ambient Loop Festival 22. Juni 2013 Köln – Konzert Ankündigung

foto_loopfest_2012_P1010389Vier Live Looping Konzerte mit verschiedenen Instrumenten und unterschiedlicher stilistischer Ausrichtung zu jeweils 30-Minuten, in Interaktion mit Tanz und Video Kunst.

In der Mitte gibt es eine Pause und zum Ausklang des Festivals eine gemeinsame Improvisation.
22. Juni 2013: St. Gertrud Kirche, Krefelder Str. 57, 50670 Köln
Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Künstler freuen sich über eine Spende.

www.loop-festival.de
Live Looping ist die Methode, bei der sich Musiker live direkt aufnehmen und durch gezieltes Abrufen, Verändern und Wiederholen des aufgenommenen Materials ihre eigene Band- oder Orchesterbegleitung erschaffen. Durch die Wiederholungen und die Raumakustik der Kirche entstehen meditative Atmosphären wie wir sie von spiritueller und ritueller Musik kennen.
Der Tanz interagiert mit der Musik und auch die virtuelle Video Kunst kann durch das reale Tanzgeschehen gesteuert werden, z. B. entstehen so Realtime Videobilder durch Tanzmalerei.
Epaminondas Ladas (Gitarre)

Violalex: Alexander Meyen (Violinen)

Gizheela: Eela Soley (Gesang, Sax, Flöte) und Jean Gilbert (Gitarre)

Chris Lehmann (Gitarre)

Janina Bobrowski: Tanz, AV Performance

Jean Gilbert: Multimedia Kunst (Augmented Reality in Arts)

20130622_loopfest_flyer_vor

20130622_loopfest_flyer_hin

Dieser Beitrag wurde unter Concert Announcement veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.